Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Flugplatz: Chance oder Risiko?

Zur Abstimmung vom 26. November in Nidwalden über den 10-Millionen-Kredit für den Flugplatz Buochs
Sascha Kempf, Geschäftsführer Alpinlift Helikopter AG, Buochs

Das Militär zieht sich in absehbarer Zeit vom Flugplatz Buochs zurück. Es hinterlässt eine Flugplatzanlage, die so nicht mehr erstellt werden könnte. Schon gar nicht im Kanton Nidwalden.

Diese Flugplatzanlage muss den neusten zivilen Sicherheitsstandards angepasst werden, um weiterhin den Anforderungen der Aufsichtsbehörde zu genügen. Auch aus wirtschaftlicher Sicht müssen Ergänzungen gemacht werden, um betriebswirtschaftlich über die Runden zu kommen.

Seit der Flugplatz in Nidwalden ist, hat sich der Kanton Nidwalden ausserordentlich gut entwickelt. Viele Unternehmen haben die Chance genutzt und sich angesiedelt. Einzelne, wie die Pilatus-Flugzeugwerke, haben es zu Weltruhm gebracht. Nicht zuletzt war der Kanton Nidwalden der Gewinner der Entwicklung und ist ein finanzstarker Kanton geworden. Wir alle haben mutig die Chancen genutzt und stehen heute recht gut da.

Unser Kanton geht wohl ein grosses Risiko ein, wenn er sich an der anstehenden Umstrukturierung nicht beteiligt und aktiv mitzieht. Nutzen wir also auch diese Chance im Interesse unseres Kantons und sagen Ja zum Flugplatzkredit.

Sascha Kempf, Geschäftsführer Alpinlift Helikopter AG, Buochs

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.