Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Gesundheitswesen:
Gegen Globalbudgets

«Kanton Luzern: CVP will Globalbudget», Ausgabe vom 5. Juni

Die CVP des Kantons Luzern glänzt wieder einmal mit Unsinn. Sie will ein Kostendach für die Spitäler, also ein Globalbudget. Sie erwähnen, dass die Kantone Waadt und Genf schon solche Globalbudgets haben, haben aber anscheinend keine Ahnung, wie die so genannten Einsparungen in diesen Kantonen «manipuliert» werden. Nur wenige Staaten im europäischen Raum praktizieren diesen Unsinn.

Der Effekt: den Patienten werden teilweise die Dienstleistungen (durch Sparen!) mit katastrophalen Folgen erbracht. Vielen Patienten wird bei einem Globalbudget bei Überschreitung des Kostendachs eine seriöse Pflege vorenthalten. Das Spardiktat geht nur auf Kosten des Patienten. Aber gemäss der viel verwendeten Phrase von der «Selbstverantwortung» ist dieser an seiner Erkrankung ja ohnehin selber schuld.

Roland Grüter, Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.