Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gettos für Reiche

"Kanton spricht ein Machtwort in Vitznau", Ausgabe vom 5. Mai

Es ist Zeit, dass der Kanton in die Siedlungsentwicklung der Gemeinde Vitznau eingreift. Dass er überhaupt einmal Bauzonen wie Mittlerschwande und Teufibalm erlaubt hat, ist für all jene unverständlich, die Freude an dieser Landschaft um den Vierwaldstättersee haben.
Nicht nur, dass diese Bauzonen weit weg vom Dorf liegen und 200 bis fast 400 Meter über Seeniveau bei Bebauung einen verschwenderischen Energieverbrauch nach sich ziehen würden, sie würden auch die Gettobildung durch weit aus dem Dorf gelagerte Villenviertel fördern: moderne Parallelgesellschaften. Dass 65 Prozent der Vitznauer zum eidgenössischen Raumplanungsge- setz Ja gesagt haben, lässt hoffen – auf Umsetzung und die Korrektur der alten Fehler. Denn mit Bauzonen wie Mittlerschwande und Teufibalm würde die Landschaft zersiedelt. Es gibt einfach Fehlentwicklungen, die gebremst und korrigiert werden müssen. Wir können nicht mehr alle Träume ausleben. Wir brauchen eine Kultur der Begrenzung. Sonst zerstören wir das Land. Es wurde uns übergeben, um es auch einmal weiter zu geben.

Beat Meister, Kantonsrat SVP, Hochdorf

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.