Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Hakenkreuz

Chropfleerete
Sibylle Herzog, Rickenbach

Das herrliche Wetter lockt zurzeit Jung und Alt in die Natur. Auch nach Erstfeld, wo an der Reuss lauschige Plätze zum Verweilen einladen. Liebevoll arrangierte Steinmanndli zeugen von kreativen Besuchern. Krass und absolut schockierend stach mir allerdings jüngst ein «Kunstwerk» ins Auge: ein zwei auf zwei Meter grosses Hakenkreuz aus Steinen! Jugendlicher Übermut, Hass oder Unkenntnis, ich weiss nicht, wieso man ein solches Hitlerkreuz arrangiert. Ich empfehle solchen Menschen einen Besuch in einem ehemaligen KZ. Ich bin sicher, sie würden anschliessend alles an­dere als ein Hakenkreuz in die Landschaft pflanzen.

Sibylle Herzog, Rickenbach

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.