Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON URI: Theater will Kindern helfen

Ein Wandertheater soll Urner Schüler auf ein heikles Thema aufmerksam machen. Diese sollen sich besser vor sexuellen Über­griffen schützen können.
Die Kinder lernen von den Schauspielern, dass es wichtig ist, schlechte Gefühle und Erlebnisse den Eltern mitzuteilen. (Bild: PD)

Die Kinder lernen von den Schauspielern, dass es wichtig ist, schlechte Gefühle und Erlebnisse den Eltern mitzuteilen. (Bild: PD)

red. Vitamin A ist eine erfolgreiche Basler Theatergruppe, die in Schulklassen lebendig aufzeigt, wie sich Kinder gegen sexuelle Übergriffe wehren können. Die Schauspieler besuchen in den kommenden Wochen im Kanton Uri alle ersten und zweiten Klassen der Primarschule.

Lehrreiches Theater

Am Montag startete die Präventionskampagne «Mein Körper gehört mir!» mit den Unterstufen Seedorf, Seelisberg und Isenthal. Das Theater vermittelt den Schülern Präventionsstrategien gegen sexuelle Ausbeutung. Sie lernen gute von schlechten Gefühlen zu unterscheiden und Nein zu sagen. Sie spielen einzelne Theaterszenen interaktiv nach und üben Handlungsmuster ein.

Eltern spielen wichtige Rolle

Auch die Eltern und das Umfeld spielen für die Prävention eine entscheidende Rolle. Am Donnerstag, 2. Juni, findet um 19 Uhr in der Kollegikapelle in Altdorf ein Elternabend mit Kurzvortrag und Präventionstheater statt. Anschliessend gibt es einen Apéro.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.