Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kirche lebt durch die engagierten Menschen

«Parteipolitik und Kirche – diese Verflechtung passt nicht allen», Ausgabe vom 21. September

Die Kirche lebt, wenn sich viele Menschen freiwillig und ehrenamtlich engagieren. Das habe ich während Jahren als Mitglied des Seelsorgeteams St. Martin so erlebt. Darum wähle ich den ehemaligen Präsidenten des Pfarreirates, Franz Lustenberger, in die Rechnungsprüfungskommission. Er hat sich in vielen Jahren für unsere Pfarrei engagiert. So ist er derzeit Mitglied der Gruppe, welche das Pfarreiprojekt für Flüchtlingskinder im Libanon verantwortet. Franz Lustenberger hatte dazu im Frühling einen Abend mit SRF-Korrespondent Pascal Weber organisiert, der im vollen Pfarreiheim einen fundierten Einblick in die Nahost-Krise gab. Franz Lustenberger bringt nicht nur kirchliches Engagement, sondern auch fachliches Wissen mit. Dieses Wissen basiert auf einem Studium in Volkswirtschaft an der HSG St. Gallen. Ich empfehle Franz Lustenberger daher zur Wahl, denn in den Gremien der Kirchgemeinde Baar braucht es Menschen, die mit der Pfarrei und der Seelsorge verbunden sind.

Franziska Schmid, Baar

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.