Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kreisel: Unklare Vorschriften

«Vom Kreuzzug des Kreisels», Ausgabe vom 10. Juli
Jason Hale, Horw

Der Kasten «So fahren Sie im Kreisel richtig» schliesst mit der Bemerkung: «Achtung: Im Ausland gelten zum Teil andere Regeln.» Als in der Schweiz lebender Engländer bin ich immer wieder frustriert über die in der Schweiz geltenden Regeln, welche verwirrend sind und den Verkehrsfluss behindern. Die folgenden, in Grossbritannien geltenden Regeln sind viel klarer und sicherer:

1. Nimmt man die erste Ausfahrt, blinkt man bereits vor dem Kreisel rechts, bis der Kreisel verlassen wird.

2. Überquert man den Kreisel gerade, blinkt man bei der Einfahrt nicht. Das Verlassen des Kreisels zeigt man unmittelbar vorher durch Blinken rechts an.

3. Für die dritte oder weitere Ausfahrten blinkt man bereits vor dem Kreisel links und dann so lange weiterhin links, wie um den Kreisel gefahren wird. Das Verlassen des Kreisels zeigt man an, indem man unmittelbar vor der Ausfahrt rechts blinkt.

Durch das Linksblinken im Kreisel ist frühzeitig und klar ersichtlich, dass der Kreisel noch nicht verlassen wird. Diese Regel ist sehr einfach und viel klarer als die Schweizer Regel, bei der nur das Verlassen des Kreisels mit Blinken angezeigt werden muss. Wenn die Fahrer durch Linksblinken im Kreisel die Absicht anzeigen, dass der Kreisel noch nicht verlassen wird, wird der Verkehrsfluss unterstützt.

Ich bin überzeugt, dass jeder Autofahrer tagtäglich Situationen erlebt, bei denen unklar ist, ob ein Fahrzeug im Kreisel nun die Absicht hat, ihn zu verlassen oder nicht. Denn bei der bestehenden Regel wird das Blinkzeichen nach rechts meist erst ganz kurz vor dem Verlassen gesehen oder ist je nach Blickwinkel zum Teil kaum sichtbar. Der Linksblinker ist beim Umfahren des Kreisels jedoch viel besser sichtbar, und es wird ohne Probleme die Absicht erkannt, dass der Fahrer den Kreisel noch nicht verlassen will. Ich hoffe, dass baldmöglichst auch die zuständigen Gesetzgeber in der Schweiz zu dieser Erkenntnis gelangen und dass die Regeln in der Schweiz angepasst werden.

Jason Hale, Horw

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.