Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ladenschluss: Sonntag soll ein Ruhetag bleiben

«Läden wollen samstags länger öffnen», Ausgabe vom 24. Oktober

Mit einem Pilotversuch will die Stadt Luzern das kantonale Ladenschlussgesetz aushebeln. In der gesamten Altstadt und für viele weitere Geschäfte soll die heutige Ausnahme zur Regel gemacht werden. Dabei hat die federführende Stadträtin Franziska Bitzi jegliches Augenmass verloren: Öffnungszeiten unter der Woche bis 22.30 Uhr und vor allem die Abschaffung der Sonntagsruhe sind weder im Interesse der Bevölkerung noch der Ladenbesitzer. Die Luzerner Stimmbevölkerung hat sich wiederholt gegen längere Ladenöffnungszeiten ausgesprochen. Dennoch sollen nun die Läden künftig am Sonntag von 8 bis 20 Uhr geöffnet sein. Der Sonntag ist der einzige gemeinsame Ruhetag für die grosse Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger und soll es auch bleiben! Wenn nun ausgerechnet eine CVP-Politikerin den Sonntag dem Tourismus opfern will, braucht es erneut ein Nein!

Marcel Budmiger, Geschäftsleiter Luzerner Gewerkschaftsbund, Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.