Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Landwirtschaft: Was Bauern wirklich möchten

«Studie von Avenir Suisse: Bauern verlieren Beherrschung», Ausgabe vom 8. September

Die Denkfabrik Avenir Suisse kritisiert die Landwirtschaftspolitik des Bundes, weil ihre volkswirtschaftlichen Kosten zu hoch seien. Es wäre sinnvoller, die Lebensmittel im Ausland produzieren zu lassen und die Versorgung mit Verträgen sicherzustellen, heisst es. Vielleicht wäre es auch sinnvoller das «Denken» ins Ausland zu verlagern, mal sehen, was rauskommt. Gefordert wird auch der Abbau vom Grenzschutz. Mich erstaunen solche Forderungen nach Grenzabbau in der Landwirtschaft immer wieder, zumal genau dieselben Leute sich für den Grenzschutz einsetzen, wenn es um ihren Lohn geht. Die Schweizer Landwirtschaft wird aufgrund der topografischen Verhältnisse und aufgrund der Kostenstruktur wohl nie vollständig ohne eine gewisse staatliche Unterstützung bestehen können. Doch was wir heute in der Schweiz sehen, hat aus meiner Sicht viel zu wenig mit Unternehmertum zu tun. Ein Landwirt schlägt sich heute vor allem mit Formularen, Anträgen, Statistiken und Bewilligungen herum. Wir möchten als Unternehmer tätig sein. Wir möchten auf unseren fruchtbaren Böden qualitativ hochstehende regionale Lebensmittel herstellen und nicht von unendlich vielen Vorschriften erdrückt werden. Wenn nun am 23. September auch noch die beiden Agrarinitiativen angenommen würden, wäre der Schritt vom Unternehmer zum staatlichen Landschaftsgärtner nicht mehr gross. Deshalb wehren wir uns als IG BauernUnternehmen gegen die Initiativen und setzen uns für mehr unternehmerische Freiheiten ein.

Werner Rüttimann, Vorstandsmitglied IG BauernUnternehmen, Hohenrain

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.