Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Zum 2. Wahlgang am 8. April für den Obwaldner Regierungsrat
Leo und Lea Spichtig, Alpnach

Wir wählen Schäli mit Überzeugung

Wir brauchen einen Regierungsrat, der sich für Bildung, Gesundheit und Soziales einsetzt. Viel Gutes, wie das Bestreben nach sozial verträglicher, lösungsorientierter politischer Arbeit, haben wir von Christian Schäli schon gehört. Als langjähriger Kantonsrat erlebe ich Christian Schäli als präzise denkenden Kollegen, mit der Fähigkeit, komplexe politische Fragestellungen schnell zu erfassen und lösungsorientierte Vorschläge, mit Blick auf das Ganze, zu machen. Im Vordergrund steht immer das Wohl der Obwaldner Bevölkerung. Die zukünftigen sozialpolitischen Herausforderungen im Gesundheitswesen erfordern Persönlichkeiten, wie sie Christian Schäli mitbringt.

Als Studentin an der PH Luzern erlebe ich Christian Schäli als offenen, positiv eingestellten Menschen, der sich für uns Junge besonders in Bildungsfragen einsetzt. Christian Schäli arbeitet mit Freude und ehrlichem Engagement und hat ein offenes Ohr für die Anliegen seiner Mitmenschen. Als kulturell interessierter und humorvoller Politiker und Familienvater überrascht er immer wieder. Mit grosser Überzeugung wählen wir deshalb Christian Schäli in den Regierungsrat.

Leo und Lea Spichtig, Alpnach

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.