Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Luchsfrage: Der Wald muss sich verjüngen können

Zum Artikel «Umsiedeln oder abschiessen» über den Luchs in der Ausgabe vom 30. April

Der Titel könnte lauten: Heuchelei auf hohem Niveau des früheren Obwaldner Oberförsters Peter Lienert. Und der Text: Noch abgeklärt wird, ob sich der Wald – dank dem Rückgang des Schalenwilds – verjüngt hat. «Sollte auch diese Voraussetzung erfüllt sein, müssten wir ernsthaft daran denken, beim Bund in Sachen Luchsregulierung vorstellig zu werden», stellte Lienert in Aussicht.

Jeder andere Fachmann wäre froh, wenn sich der Wald verjüngen würde. Die Zukunft des Waldes beginnt mit der Verjüngung. Sie ist der Grundstein für einen stabilen und starken Wald. Die Jagd muss einen guten Grund haben. Weil auf einfache Weise formuliert, Ethik, Wissenschaft, Gesetzesgrundlagen usw. unabdingbare Voraussetzungen für ein zeitgemässes Wildtiermanagement sind. Der Slogan ist auch umgekehrt wahr: Ohne ausreichende Begründung ist der Abschuss eines Wildtieres ethisch nicht zu rechtfertigen.

Diese ausreichende, stichhaltige Begründung fehlt heute bei der Jagd auf Tiere, die einfach nur «beseitigt» werden (Beispiel Fuchs, Vögel, Trophäenjagd usw.). Eine sogenannte Regulierung von Beutegreifern zu Gunsten hoher Huftierdichten ist aus fachlichen und ethischen Gründen kategorisch und konsequent abzulehnen. Der moderne Mensch respektiert Beutegreifer als wichtigen Teil des Ökosystems. Untersuchungen zeigen immer wieder, dass es Jägern nicht um Natur- oder Wildschutz geht, sondern dass sie Freude an Gewalt und Beutemachen haben. Kein Jäger würde irgendetwas für die Natur oder die Allgemeinheit tun, wenn er nicht töten dürfte. Das ist die traurige Wahrheit.

Carl Sonnthal, Indemini TI

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.