Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Metro: Einziges zukunftsfähiges Projekt

«Luzern soll wieder über eine Metro diskutieren», Ausgabe vom 13. April
Rosemarie Zimmermann, Cvp-Mitglied, Luzern

Mit einer neuen Studie hoffte der Stadtrat auf einen Befreiungsschlag, um die seit Jahren anhaltende Verkehrsmisere und insbesondere das Reisebus-Problem am Schwanen- und Löwenplatz zu lösen. Aussenstehende Experten sollten unvoreingenommen alle zur Diskussion stehenden Projektvorschläge prüfen. Dies geschah – mit Ausnahme des seit 2013 vorliegenden Projekts Metro. Es sei zu teuer und käme deshalb nicht in Betracht, argumentierten die so genannten unabhängigen Experten und erfüllten damit ihren Auftrag nicht. Erstaunlicherweise akzeptierte der Stadtrat dies und überwies trotzdem 50000 Franken Steuergelder an die Studienverfasser. Die unbedarfte Bürgerschaft muss sich nun ernsthaft fragen, weshalb das totgeschwiegen wird (totschweigen heisst eine bessere Lösung verschweigen beziehungsweise verhindern). Im Gegensatz zu allen anderen Projekten ist es das einzig zukunftsfähige, da es nicht bloss eine Verlagerung der Probleme, sondern eine echte Problemlösung bietet, die Innenstadt nachhaltig entlastet und ausbaufähig ist. Es ist Zeit, dass sich der Stadtrat ernsthaft damit auseinandersetzt.

Rosemarie Zimmermann, CVP-Mitglied, Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.