Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Neue Ansätze sind notwendig

Zu Abstimmung über die Initiative «Für Ordnung statt Wildwuchs beim Mobilfunk» in der Stadt Luzern am 5. Juni

Die massiv zunehmenden elektromagnetischen Felder gefährden unsere Gesundheit. Tragischerweise ist eine unabhängige Forschung, seriöse Aufklärung und ein verantwortlicher Gesundheits- und Umweltschutz in diesem Bereich kaum vorhanden, respektive wirtschaftlichen Interessen untergeordnet.

Neue Ansätze sind dringend notwendig, um aufzuklären und einen unbeschwerten Umgang mit der nutzerfreundlichen Technologie zu ermöglichen. Es sind dringend alternative Technologien einzufordern, die für unsere Gesundheit nicht mehr dasselbe Risikopotenzial darstellen. Telefonieren ja klar, aber bitte ohne Nebenwirkungen (denn das hatten wir alles auch schon mal: beim Bleifreibenzin und Katalysator, DDT, bei Rauchverboten und bei Asbest).

Karin Blättler, Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.