Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Oase für den Fussgängerverkehr

«Seilziehen um Velos am Quai», Ausgabe vom 29. März
Heinz Bachmann, Kriens

Warum wird über das Velofahren am Luzerner Quai diskutiert? Er wird ja bereits und trotz des allgemeinen Fahrverbots rege von den Velofahrern genutzt. Man kann sich ohne grosse Fantasie vorstellen, wie die Velos bei einer Öffnung des Quais in zu hohem Tempo um die Fussgänger Schlangenlinien fahren werden. Auch auf der Seebrücke wird der Fussgängerbereich trotz teurer Velostreifen rege von Velofahrern genutzt. Leider werden Unfälle am Quai nicht zu vermeiden sein. Schade um den Luzerner Quai!

Heinz Bachmann, Kriens

Die Mehrheitsverhältnisse im Grossen Stadtrat sind derzeit denkbar knapp. Links-Grün will die letzte Oase für Fussgänger dem Veloverkehr opfern. Probebetrieb und zeitliche Einschränkungen sind bloss schicke Tarnungen. Die Königsmacherin GLP hält dagegen. Wer jetzt aus den Reihen der CVP, FDP und SVP ausschert, soll sich zeitlebens nie über die Parkhausschmach im Parlament beklagen!

Silvio Bonzanigo, alt Co-Präsident CVP Stadt Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.