Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Respekt und ein Dankeschön

«Meggen muss für alle lebenswert bleiben», Ausgabe vom 31. August

Per 1. September 2016 hat die formelle Übergabe der Gemeinderatsfunktion im Ressort Schule, Freizeit, Jugend und Sport von Jacqueline Kopp an Carmen Holdener stattgefunden. Nach 16 Jahren als Gemeinderätin gebührt Jacqueline Kopp einerseits grosser Respekt, andererseits ein riesiges Dankeschön für das langjährige und unermüdliche Engagement zu Gunsten der Gemeinde und Bevölkerung von Meggen. Während ihrer erfolgreichen Amtsdauer gestaltete sie wegweisende und zukunftsorientierte Projekte mit.

Diese reichten vom Bau der Skateranlage und Sporthalle über das Jugendprojekt Bauwagen am See bis hin zu den diversen Bildungsreformen und zur Neustrukturierung der Schulpflege und Schulleitung. Ein erfolgreiches und wegweisendes Thema war die Einführung und Erweiterung der familienergänzenden Betreuung. Ein bedeutendes Meilensteinprojekt war die Erweiterung der Schulanlage Hofmatt, welche durch das Megger Stimmvolk an der Urne durch eine grosse Zustimmung gutgeheissen wurde.

Martin Zemp, Präsident CVP Meggen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.