Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sie gehören zur Agglomeration

«Neue Städte am Stadtrand», Ausgabe vom 21. März
Roland Waldispühl, Gemeinde Kriens

Eine gewisse Grösse und ein städtisches Ortsbild machen noch lange keine Stadt aus. Es gibt aber auch nicht nur Dorf oder Stadt, dafür gibt es die Bezeichnung Gemeinde. Egal, wie sich Kriens nennen würde, es bleibt trotzdem Agglomeration von Luzern, was in meinen Augen auch eher ein «Städtli» ist. Sogar Stefan Dähler beschreibt in seinem Pro-Stadt-Kommentar im letzten Abschnitt, was es ist, nämlich ein Gemeinwesen, sprich eine Gemeinde. Auch aufgrund der klammen Gemeindekassen. Was wären die Kosten für die Umbenennung? Vielleicht auch noch gleich ein neues Logo, wenn wir schon dabei sind, und ein neuer Webauftritt, und, und, und. Nein, danke.

Roland Waldispühl, Gemeinde Kriens

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.