Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Sport: Die Kinder konnten sich besser konzentrieren

«Stadt Luzern: Extrastunde Sport wird gestrichen», Ausgabe vom 26. Oktober

Das Programm einer täglichen Sportlektion in der Primarschule, welches die Stadt Luzern zwölf Jahre sehr erfolgreich durchführte, wurde vom städtischen Parlament letztlich auf Antrag des Rektorats der Volksschulen der Stadt Luzern definitiv beerdigt. Klar, dass in der Diskussion nicht über die nach wissenschaftlichen Kriterien gemessenen Daten diskutiert wurde. Sondern nur darüber, dass es nicht der richtige Zeitpunkt für sie sei, und dass ja jeder kommen und Forderungen nach Mehrstunden stellen könne. Es gibt für Verhinderer nie einen günstigen Zeitpunkt, um Neuerungen einzuführen. Die tägliche Sportstunde hat den wissenschaftlichen Nachweis über die Wirksamkeit im gesundheitlichen und lernpsychologischen Bereich erbracht. Es wurden in der Diskussion über den von 550 Stimmberechtigten in nur fünf Tagen unterschriebenen Bevölkerungsantrag zur Weiterführung der täglichen Sportstunde auch nachweislich falsche Behauptungen aufgestellt. Festgestellt wurde bei den beteiligten Kindern im Vergleich zu anderen, die nicht am Programm teilgenommen hatten, eine bessere Gleichgewichtsfähigkeit, eine höhere Konzentrationsfähigkeit und tieferes Gewicht. Gesellschaftlich höchst relevante Resultate!

Die Stadt hat ohne Not ein Alleinstellungsmerkmal ihrer Schule, ein konsequent vom Kind aus gedachtes und nachweislich sehr erfolgreiches Programm storniert. Was nachfolgen wird, ist höchst ungewiss. Zumindest erwarte ich von der Schulleitung einen wissenschaftlich fundierten Bericht über die vom Stadtrat geforderten weiteren Massnahmen im Bereich der Bewegungsförderung. Einhergehend dazu die Planung einer Begleitforschung, die den Kriterien der Wissenschaftlichkeit entspricht. Alles andere ist eine Verschleuderung von Steuergeldern.

Stephan Zopfi, ehem. Co-Programmleiter tägliche Sportstunde, Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.