Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Und was ist mit der durchgehenden Busspur?

«Trottoir erweitert – VBL-Busse ­gefährden Velofahrer», Ausgabe vom 4. Mai

Wenn ich mich richtig erinnere, soll die Busspur vom Schlossberg bis zum Luzernerhof geführt werden. Die Verbreiterung des Trottoirs vor dem «De la Paix» wäre somit ein kostspieliger Schildbürgerstreich, wie der mehrfache Umbau des Bundesplatzes. Durch die neue Verkehrssituation sind die Velofahrer tatsächlich gefährdet. Ich wurde Zeuge eines Velounfalls, der viel schlimmer hätte enden können. Der auf dem Velostreifen kommende Velofahrer missachtete das Vorfahrtsrecht des Busses, der aus der Busbucht ausfuhr. Deshalb muss ich der Aussage des Verkehrsexperten des Tiefbauamts, Herrn Koch, energisch widersprechen.

Die Velofahrer müssten durch ­einen Balken, der hinter dem Ende des Doppelgelenkbusses auf dem Velostreifen anzubringen ist, dazu gezwungen werden, dort bei Rot anzuhalten. Sie dürften erst weiterfahren, wenn der Bus eingeschwenkt ist und die Autos auch weiterfahren können. Die Veloampel ist zu entfernen.

Es ist längst überfällig, dass am Beginn der Museggstrasse Verkehrsampeln angebracht werden, die für Autos und Fussgänger gelb blinken. Wenn die Fussgängerampel zwischen «De la Paix» und Uraniahaus für die Fussgänger Grün und die Autos Rot anzeigt, müssten diese neuen Ampeln für Fussgänger Rot und für Autos Grün anzeigen.

Wegen des Touristenbusreglements bummeln aus der Altstadt so viele Leute dort über den Zebrastreifen, dass ein Autofahrer sich nicht in den Alpenstrasse-Verkehr einfügen kann, ohne sich strafbar zu machen.

Mit einem weiteren, durch eine grosse Tafel «Busparking» angezeigten Zebrastreifen an der äussersten südlichen Ecke des Museumsplatzes hätte man auf die Trottoirverbreiterung verzichten und die Busspur bis Luzernerhof durchführen können.

Wolfgang Schüler, Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.