Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Unsinnige Forderungen

«Zum Leserbrief: Stadt Luzern – Debatte über Ernährung», Ausgabe vom 24. Februar
Roland Grüter,

Müssen Leute, die mit diesen restriktiven und immer neuen, teils unsinnigen Forderungen nicht einig sind, sich von einem SP-Politiker als reaktionär bezeichnen lassen? Gut auf jeden Fall, dass gegen die stetige Bevormundung gewisser Kreise das Referendum ergriffen worden ist.

Roland Grüter, Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.