Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Unterstützung für Michael Siegrist

Zu den Regierungsratswahlen in Obwalden vom 4. März
Giann Theler, Engelberg, Ehem. Kantonsrat und Kantonsrichter

Erfreut darf ich feststellen, dass Michael Siegrist für den Regierungsrat kandidiert und durch die CVP Obwalden nominiert wurde. Als Mitsänger im Stiftschor Engelberg lernte ich Michael Siegrist als integren, aufgestellten, intelligenten wie auch humorvollen und überaus an allem interessierten Klosterschüler kennen.

Ich begegnete ihm seither oft in Engelberg und lernte auch seinen immer grösser werdenden «Rucksack» kennen, nicht zuletzt durch seine vielen exekutiven Erfahrungen, welche er als Gemeinderat und anschliessend als Gemeindepräsident in Alpnach sammeln konnte. Es war und ist ihm immer wieder wichtig, auch Zeit für seine Familie zu finden. Die Beschäftigung mit seinen drei Kindern lässt er sich auch bei den grösseren beruflichen Belastungen nicht nehmen. Als Direktionssekretär zweier Regierungsratsdepartemente in unserem Nachbarkanton Nidwalden, wo er zur Zeit unter anderem strategisch wie auch operativ beratend mitwirken kann, holte er sich weitere beste Voraussetzungen für das Amt in unserem Kanton.

Ich kann somit Michael Siegrist für den Einsitz in unser Regierungsratsgremium bestens empfehlen, besonders auch aufgrund seines Bezuges zu Engelberg, da er die Anliegen unseres Ortes ebenfalls sehr gut kennt.

Giann Theler, Engelberg, ehem. Kantonsrat und Kantonsrichter

Über die Nomination von Michael Siegrist aus Alpnach zum Regierungsratskandidaten habe ich mich echt gefreut. Als erster Präsident durfte ich die 2007 neu gegründete Spitex Obwalden leiten. Die Spitex Obwalden ist aus einem Zusammenschluss der ehemaligen Spitex-Vereine der Gemeinden entstanden. Den Gemeinden war es wichtig, im Leitungsgremium der Spitex mit starker Stimme vertreten zu sein. Deshalb wurde Michael Siegrist, Gemeinderat und später Gemeindepräsident von Alpnach, in den Vorstand delegiert.

Mich hat beeindruckt, mit welchem Engagement er sich für die Spitex eingesetzt hat. Die Spitex konnte sich in sehr kurzer Zeit zu einer betriebswirtschaftlich und professionell geführten Organisation entwickeln. Dank geschickter Kommunikation hat Michael Siegrist es geschafft, dass dies in sehr kurzer Zeit möglich war und die Gemeinden genügend Vertrauen hatten, um einen Teil ihrer Kontrolle abzugeben.

Michael Siegrist habe ich als fachlich äusserst kompetente und menschlich überzeugende, positive Persönlichkeit kennen gelernt. Zusammen mit seiner nun langjährigen Führungserfahrung bringt er die besten Voraussetzungen für den Regierungsrat mit. Ich werde daher mit Überzeugung Michael Siegrist meine Stimme für den Regierungsrat geben und hoffe, dass möglichst viele Wählerinnen und Wähler das auch tun.

Urs Zumstein, Sarnen

Leserbriefe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.