Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Unverständlich

«Pflege-Initiative ist Spitex-Rettungsanker», Ausgabe vom 9. Juli

Wie bitte? Der Bundesrat lässt die Beiträge der Krankenkassen an die Krankenpflege zu Hause um 3,6 Prozent kürzen? Diese bezahlen 54.60 Franken für eine Stunde Pflege und nichts für die Anfahrt. Wie viel stellt Ihnen Ihr Spengler in Rechnung? 120 Franken pro Stunde und noch etwas für die Anfahrt? Würden Sie Ihrem Spengler das Herrichten Ihrer Medikamente überlassen?

Theo Köhler, Wundambulatorium Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.