Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Verhütungsmittel und die Natur

«Bischof Huonder: Hirtenbrief sorgt für Ärger», Ausgabe vom 30. Juni

Die Naturgesetze zur Weitergabe des Lebens sind eindeutig und unwiderruflich. Nur die Umstände in den jeweiligen Zeitepochen sind verschieden. Heute greifen Mann und Frau zu Verhütungsmitteln, vielfach auch, weil der Unterhalt für eine Schar Kinder nicht reicht. Jeder Verzicht, auch jener, der die Zerstörer der Fruchtbarkeit eindämmt, kann aber zu menschlicher Grösse führen. Bischof Huonder ist nicht proaktiv, wie es angebliche Besserwisser wahrhaben wollen, sondern naturgetreu.

Hansruedi Bühler, Emmenbrücke

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.