Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Eidgenössisches Vermächtnis

«1291 war gestern: Plädoyer für einen Blickwechsel», Ausgabe vom 28. Juli
Hansruedi Bühler, Emmenbrücke

Die Auslegungen der geschichtlichen Abläufe der Eidgenossenschaft sind nicht so wichtig wie das in unseren Herzkranzgefässen verwahrte Vermächtnis von Freiheit, Beistand und Recht unserer Vorväter und ihres Bundesbriefes von 1291. So war es, so ist es und so soll es bleiben, mit Dank an alle ehrlich bemühten Historiker.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.