Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Verwirrende Situation

Zum Leserbrief «Im zweispurigen Kreisel», Ausgabe vom 25. April
Margrit Wiederkehr, Rickenbach

Das überhebliche Fazit «Verkehrsteilnehmer, welche in Sursee Probleme mit dem Kreiselverkehr haben, sollten sich überlegen, ihren Führerausweis abzugeben», habe ich ziemlich daneben gefunden. Wie soll man etwa beim Kreisel «Möbel Ulrich» von Sursee herkommend richtig einspuren? Auf der Strasse ist eine Spur für geradeaus eingezeichnet und eine zum Rechtsabbiegen Richtung St. Erhard. Auf dieser Spur darf man aber auch geradeaus fahren. So kommt es, dass ich plötzlich rechts ein parallel fahrendes Fahrzeug neben mir habe (der Kreisel ist also zweispurig). Dieses Auto nimmt ebenfalls die nächste Ausfahrt. Was stimmt hier nicht? Ich werde meinen Fahrausweis sicher behalten! Üben wir uns doch mehr in Toleranz und gegenseitiger Achtung (nicht nur im Strassenverkehr).

Margrit Wiederkehr, Rickenbach

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.