Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Vielen Velofahrern sind Wanderer schnuppe

Zu den Leserbriefen «Über Biker in den Bergen», Ausgabe vom 11. August

Mit Willi Portmann bin ich als nicht mehr ganz junge Wanderin nur teilweise einverstanden: Wandern sozusagen in Einerkolonne, was für ein Unsinn! Max Buholzers Gedanken hingegen kann ich nur zustimmen. Es ist doch so: Auf Waldstrassen und breiten Landwirtschaftswegen kann man über Biker diskutieren. Allerdings nur mit Vorbehalten – störend ist auch hier rücksichtslose Tempobolzerei und wenn Fahrer nicht klingeln. Was mich aber am meisten ärgert, sind die Fotos in Zeitungen, die einen Biker auf einem kaum 50 Zentimeter breiten Wanderweg zeigen. Das gibt total falsche Anreize. Was mich diesen Sommer leider auch im Engadin – wo es wirklich gute Velowege gibt – nachdenklich stimmte und auch verärgerte, sind die viel zu vielen Velofahrer, denen es völlig schnuppe ist, wie wir Wanderer uns noch ungefährdet fortbewegen können. Von den Tourismusdirektoren kann man leider kaum mehr Unterstützung erwarten. Die meinen doch tatsächlich, mit den Zweiradfahrern könnten sie das grosse Geld machen. Dass sie aber sehr viele Hotelgäste, die seit Jahren hier ihre Ferien eben vorwiegend mit Wandern verbringen, verlieren werden, kümmert sie nicht.

Gerade im Unterengadin haben wir von etlichen Bikern gehört, dass sie selbstverständlich nicht in der teuren Schweiz logieren, sondern sich ins nahe gelegene Südtirol verziehen, um am nächsten Tag erneut unsere Wanderwege unsicher zu machen.

Menga Bühler, Hochdorf

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.