Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Warum die Abgabe im Baurecht eine gute Idee ist

Zur Abstimmung über die Boden-Initiative in Hochdorf­ am 26. November
Bruno Stutz, Hochdorf

Der Gemeinderat von Hochdorf ist mit seinem Gegenvorschlag halbwegs auf dem richtigen Weg. Ich finde es gut, wenn Gemeindeland nicht mehr veräussert werden kann. Leider macht der Gemeinderat eine Differenzierung unter den verschiedenen Zonen. Gemeindeeigenes Land in der Industrie-, Wohn- und Landwirtschaftszone soll doch weiterhin auch uns allen gehören.

Das Baurecht ist nichts anderes als eine auf Zeit gesetzlich geregelte Vermietung an Dritte. Der Gemeinderat hat ja Erfahrung als Baurechtgeber und Baurechtnehmer, daher sollte eine Annahme der Initiative keine Probleme geben. Die Korporation Baar im wirtschaftlich starken Kanton Zug gab und gibt Land in allen Zonen nur im Baurecht ab. In unserer Gegend ist dieses Vorgehen noch eher unbekannt. In Emmen und Luzern haben die Stimmbürger jedoch gemerkt, dass die Landabgabe nur noch im Baurecht mehr als eine gute Alternative ist. Ich hoffe, dass den Hochdorfer Stimmberechtigten bewusst ist, dass das Gemeindeland uns allen gehört. Ist es aber verkauft, dann gibt es kein Zurück mehr. Darum braucht es am 26. November ein Ja zur Initia­tive und ein Nein zum Gegenvorschlag. Nicht vergessen: Stimmen Sie bei einem doppelten Ja nochmals Ja zur Initiative.

Bruno Stutz, Hochdorf

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.