Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wieder wird ein Neubau verzögert

«Gartenstadt rüstet sich für Gericht», Ausgabe vom 16. März

Anwohner und linke Stadtparlamentarier verzögern schon wieder einen Neubau. Diese ewigen Verzögerungen verursachen Kosten, diese verteuern das Bauen und damit müssen die Mieten erhöht werden. Der Verhinderung von preisgünstigen Wohnungen im Unterfeld und dieser Verzögerung entnehme ich, dass die Mietproblematik gar nicht so gravierend ist. Mir soll’s recht sein. Die Handhabung der preisgünstigen Wohnungen ist seit Beginn in Schieflage und sollte überdacht werden.

Rainer Leemann, Mitglied FDP-Fraktion im GGR, Zug

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.