Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Wir spüren einen Gegentrend

«Möbelmarkt trimmt sich fit», Ausgabe vom 29. August

Der interessante Artikel von Herrn Felber beleuchtet den Schweizer Möbelmarkt. Neben den Grossen der Branche, die grosse Investitionen in neue Konzepte tätigen können, zeigt ein Blick in die Region ein sehr vielschichtiges und spannendes Bild.

Gerade in der Stadt Luzern gibt eine Art Gegentrend zu den grossen Möbelanbietern. Viele kleine, inhabergeführte und spezialisierte Fachgeschäfte bieten heute ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis, echte Beratung und vor allem eine Beziehung zum Hersteller. Das ist für die Transparenz, welche die Konsumentin heute zu Recht sucht, positiv.

Auch wenn die Medien den Online-Trend gerne thematisieren, spüren wir im direkten Kundenkontakt einen Gegentrend. Für die Generation Y ist das Onlineeinkaufen so selbstverständlich (und teils wenig inspirierend geworden), dass das Offline wieder Chancen hat.

Gregor Thaler, Gründer, sleepgreen Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.