Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Wo im Gesundheitswesen Kosten entstehen

«Pflege-Initiative ist Spitex-Rettungsanker», Ausgabe vom 9. Juli

Unser oft und übertrieben hochgelobtes Gesundheitssystem ist schwer krank: Die Gesundheitskosten wuchern wie ein Krebsgeschwür. Der Bundesrat spürt Handlungsdruck. Die von ihm angestrebte Lösung, die Kassenbeiträge für die Spitex-Pflege um 3,6 Prozent zu senken, wäre jedoch schlechte Symptomunterdrückung: Anstatt die Ursachen der Kostenexplosion anzugehen, schaut man, mit welchen Massnahmen man die nächsten Monate einigermassen über die Runden kommt. Es gibt eine einfache logische Regel: Die grossen Kosten entstehen genau in den Bereichen, wo das grosse Geschäft floriert.

Das ist mit Sicherheit nicht die Spitex, wo Menschen hingebungsvoll mit dem versorgt werden, was sie dringend brauchen, wo der Patient als Mensch im Mittelpunkt steht. Die grossen Kosten entstehen genau dort, wo der Gesundheitsmarkt grosse Gewinne einbringt, bei der «Gesundheits»-Industrie, wo der Patient als Milchkuh im Mittelpunkt steht (aber natürlich wird ihm das nicht so verkauft), wo die Gesundheit höchstens erst an zweiter Stelle kommt, nach dem guten Geschäft. Da könnte man wirkungsvoll und mit einem Rieseneffekt ansetzen.

Aber dafür fehlt dem Bundesrat der Mut und auch die Unabhängigkeit.

Wir leben in einer Gesellschaft, in der Gewinnmaximierung und Marktbeherrschung wichtiger sind höher gewichtet werden als die Gesundheit von Mensch und Natur. Da ist es folgerichtig und für das System stimmig, wenn bei der Kostenübernahme der Hahn genau in den Bereichen zugedreht wird, wo es marktwirtschaftlich gesehen eh nicht viel zu holen gibt.

Martin Schiewek, dipl. Homöopath SHP, Sachseln

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.