Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zum Thema Hundeverbot

«Ebikon: Verbote sorgen für Ärger», Ausgabe vom 5. Juli

Das neu mit Verbotstafeln signalisierte Hundeverbot auf den Sportanlagen Risch in Ebikon sorgt für Ärger. Dazu vorab: Ich verstehe, dass Hunde nicht auf Sportplätzen herumrennen sollen. In den letzten 15 Jahren sind aber entlang der Ron in Ebikon zahlreiche Freiflächen überbaut oder eingezäunt worden. Die Auslaufmöglichkeiten für Hunde sind damit – bei gleichzeitiger Zunahme der Hunde – einschneidend reduziert worden.

Dabei schreibt die schweizerische Tierschutzverordnung vor, dass ­Hunde täglich im Freien ausgeführt werden müssen und sich soweit möglich auch unangeleint bewegen können sollen. Man kann sich nun fragen, ob es nicht auch im Interesse einer Gemeinde wäre, hier einen Ausgleich zu schaffen. Immerhin sind Hunde die einzigen Haustiere, für die eine Steuer (120 Franken) bezahlt werden muss. Bei 420 Hunden in Ebikon ergibt das eine Summe von 50 400 Franken. Die Gegenleistung der Gemeinde erschöpft sich im Aufstellen von Robidog-Kästen (die längst amortisiert sein dürften) oder einem anderen Entsorgungssystem und dem Nachfüllen mit Plastiksäcken. Das kostet keine 50 000 Franken.

Wie wäre es, wenn die Gemeinde für einen Hundeauslauf sorgen würde? Andernorts wurde diese Idee längst verwirklicht. Im Bericht tönt die Reaktion der Gemeinde aber ziemlich überheblich: «Die Hundebesitzer könnten sich ja organisieren und eine Initiative ergreifen.» Konkret: Sie sollen sich ein Grundstück besorgen, einen Verein gründen und selber wirtschaften. Darüber lässt sich diskutieren – wenn man das auch in anderen Bereichen konsequent anwenden würde. So könnten etwa die Sportler für ihre Freizeitbeschäftigung ein Grundstück beschaffen und selber bewirtschaften und unterhalten, ohne Zutun der Gemeinde.

Meinrad Buholzer, Ebikon

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.