NARRENFREIHEIT: Gibt es untolerierbare Sujets an der Fasnacht?

An der Fasnacht ist es ein schmaler Grad zwischen Originalität und Geschmackslosigkeit. Wo beginnen die Grenzen für Sie?

Drucken
Teilen
Rätsch Häxämit ihrem Vogel Greif am Umzug der Kult-Ur-Fasnächtler. (Bild: Roger Grütter)

Rätsch Häxämit ihrem Vogel Greif am Umzug der Kult-Ur-Fasnächtler. (Bild: Roger Grütter)

Ist  sogenanntes Black-Facing,  das ist, wenn Menschen weisser Hautfarbe sich schwarz schminken, um eine dunkelhäutige Person zu mimen noch zeitgemäss? Ist es angebracht als Terrorist an die Fasnacht zu gehen? Hat die Narrenfreiheit auch eine Grenze? Was meinen Sie?

rag