Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Privatpersonen melden Wolfsichtungen in Wassen

Am Mittwoch und Donnerstag sind bei der Jagdverwaltung des Kantons Uri Meldungen über Wolfsichtungen im Urner Oberland eingegangen. Konkrete Massnahmen müssen aber nicht getroffen werden.
Bruno Arnold
Im Urner Oberland soll ein Wolf unterwegs sein. (Symbolbild PD)

Im Urner Oberland soll ein Wolf unterwegs sein. (Symbolbild PD)

Zwei Privatpersonen haben den zuständigen Stellen im Kanton Uri unabhängig voneinander eine Wolfsichtung gemeldet. Jagdverwalter Josef Walker bestätigte dies am Donnerstag auf Anfrage unserer Zeitung. Eine Privatperson will das Tier am Mittwoch zwischen Wassen und Göschenen im Gebiet Neiselen gesehen haben. Die zweite Meldung erfolgte aufgrund einer unbestätigten Sichtung im Gebiet Entschigen oberhalb des Dorfes Wassen.

Sichtungen umgehend melden

Konkrete Massnahmen sind zurzeit nicht zu treffen, da die Sömmerungszeit noch nicht überall begonnen hat. Die Mitarbeiter der Jagdverwaltung empfehlen den Haltern von Nutztieren aber, die Situation genau zu beobachten, entsprechende Sichtungen nach Möglichkeit per Film oder Foto festzuhalten und umgehend zu melden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.