Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHWEIZ: Flüchtlingsdrama: Was ist die Rolle der Schweiz?

Die Massnahmen der Europäischen Union zur Verhinderung weiterer Flüchtlingskatastrophen stossen bei Menschenrechtlern auf Kritik. Man ist sich einig, dass etwas gemacht werden muss- doch Verantwortung tragen will niemand so wirklich. Doch was ist die Rolle der Schweiz in der ganzen Flüchtlings-Thematik?
Küstenwächter helfen Migranten vor Lampedusa (Archiv) (Bild: Keystone)

Küstenwächter helfen Migranten vor Lampedusa (Archiv) (Bild: Keystone)

Nachdem die EU-Länder mehr Mittel für die Grenzschutz-Mission zur Überwachung der Küstengewässer vor Italien und für die Verhinderung von illegaler Einwanderung und grenzübergreifender Kriminalität von der Westküste der Türkei und von Ägypten in Richtung Griechenland und Italien zur Verfügung gestellt haben, dürften sie von der Schweiz ebenfalls einen Beitrag erwarten. Am Montag hatte Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga mitgeteilt: «Die Schweiz ist bereit, diese Bemühungen zu unterstützen.».

Nun stellt sich die Frage: Gibt es eine Lösung in der Thematik rund um die Flüchtlingskatastrophe? Wie sähe diese aus? Welche Rolle soll die Schweiz in dieser Tragödie spielen?

Diskutieren Sie mit! Loggen Sie sich ein und geben Sie gleich unten Ihren Kommentar ab.

ff/rag

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.