Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kommentar

Tödlicher Unfall am Bahnhof Baden: Sicherheit als oberstes Gebot

Der tragische Tod eines Kondukteurs in Baden ruft viele Reaktionen und grosse Anteilnahme hervor. Unweigerlich rückt auch die Bedeutung der Sicherheit im Zugsverkehr erneut in den Vordergrund.
Samuel Thomi

Trotz vieler Probleme, mit denen die SBB zurzeit kämpfen, geniessen sie in der Bevölkerung nach wie vor hohe Sympathie. Sie sind ein Stück Schweiz. Die Mitarbeitenden sind das Gesicht der SBB, über sie läuft die Identifikation.

Der tragische Tod eines Kondukteurs, der gestern bekannt wurde, ruft entsprechend viele Reaktionen und grosse Anteilnahme hervor. Der Mitarbeiter kam ums Leben, als kurz nach Mitternacht in Baden die Passagiere aus- und die neuen Fahrgäste sicher eingestiegen waren – die Wagentür klemmte den Zugbegleiter ein und schleifte ihn mit.

Wie jeder Unfall ist dieses Unglück ein Einzelfall. Die genaue Ursache wird eine Untersuchung des Bundes zeigen. Doch jeder Unfall ruft unweigerlich die Bedeutung der Sicherheit im Zugsverkehr in Erinnerung. Und dass der Unfall in Baden womöglich doch mehr ist als ein Einzelfall, impliziert SBB-Chef Andreas Meyer, wenn er nun die Türen aller Wagen des betroffenen Typs überprüfen lässt.

Verspätete Züge, verbogene Geleise und endlose Probleme mit den Bombardier-Doppelstöckern riefen zuletzt viel Kritik hervor. Gestern wollte die Bahn kommunikativ in die Offensive gehen, die Fortschritte im Nord-Süd-Verkehr sowie beim Rollmaterial ins Scheinwerferlicht rücken. Dann wurde der tragische Unfall publik, der bereits am Wochenende geschehen war. Dass sich ein solches Ereignis nicht tagelang unter dem Deckel halten lässt, hätten die SBB wissen müssen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.