STADT LUZERN: Die Museumsnacht macht 2016 Pause

Schwindende Besucherzahlen geben zu Denken: Die Luzerner Museumsnacht will im nächsten Jahr erst mal Pause machen.

Drucken
Teilen
An der Museumsnacht in der Stadt Luzern: Eine Installation von Johannes Willi. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

An der Museumsnacht in der Stadt Luzern: Eine Installation von Johannes Willi. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

2016 soll es keine Museumsnacht in Luzern geben. Dies teilt die Vereinigung der Luzerner Museen mit. Grund dafür seien die seit mehreren Jahren rückläufigen Ticketverkäufe. Das nächste Jahr soll für eine Standortbestimmung und für die Planung einer neuen Veranstaltung genutzt werden.

Die Vereinigung der Luzerner Museen besteht aus den 9 Museen in der Stadt Luzern und den beiden Museen in Kriens. Alle Museen sind Mitglied des Verbandes der Schweizer Museen VMS.

red