LUZERN / HAMBURG: So schlägt sich Musiker Gano in Römerswil

Die TV-Sendung «Goodbye Deutschland» auf dem Deutschen Sender Vox porträtiert Auswanderer. Heute Dienstag zeigt der Sender, wie Gano in Römerswil lebt.

Merken
Drucken
Teilen
Musiker Gano auf der Langensandbrücke in Luzern. (Bild: Screenshot Trailer)

Musiker Gano auf der Langensandbrücke in Luzern. (Bild: Screenshot Trailer)

Seit rund zehn Jahren werden auf dem deutschen TV-Sender Vox Auswanderer begleitet. In der bekannten TV-Sendung «Goodbye Deutschland» wird immer am Dienstagabend und am Sonntagnachmittag gezeigt, wie Deutsche im Ausland leben.

Nun ist die Reihe an Gano, der mit bürgerlichem Namen Marcel Stepel heisst: Der Musiker zog von Hamburg nach Römerswil (wir berichteten). Wie sich Gano in Luzern schlägt, erzählt er in «Goodbye Deutschland» am heutigen Dienstagabend ab 21.55 Uhr auf Vox.

Hinweis: Zum Trailer »

shä/rem

Gano im Studio von Radio Pilatus im August 2015 mit Musikredaktorin Gina De Rosa während den Dreharbeiten. (Bild: Roman Unternährer/Radio Pilatus)

Gano im Studio von Radio Pilatus im August 2015 mit Musikredaktorin Gina De Rosa während den Dreharbeiten. (Bild: Roman Unternährer/Radio Pilatus)