WINTERSPERRRE: Auf dem Gotthard dröhnen die Schneeschleudern

Die Schneeräumung auf dem Gotthardpass ist in vollem Gange. Die Männer fräsen mit ihren Maschinen Schnee zur Seite und machen die Strassen wieder frei. Dieser Job ist nicht ungefährlich.

Drucken
Teilen
Am 20. Mai soll der Gotthardpass (auf dem Bild der Parkplatz auf 2106 Meter über Meer) wieder für den Verkehr freigegeben werden. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
12 Bilder
Die Schneemassen türmen sich meterhoch. (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
Präzisionsarbeit ist gefragt. (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
Sowohl bei dichtem Nebel... (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
... als auch strahlendem Sonnenschein wird gearbeitet. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Die Männer fräsen mit ihren Maschinen Schnee zur Seite und machen die Strassen wieder frei. (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
Der Job ist nicht ungefährlich, denn die Lawinengefahr ist nach dem Neuschnee der vergangenen Tage gross. (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
Die Arbeiter besprechen die nächsten Schritte. (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
Wuchtige Maschinen... (Bild: Keystone / Benedetto Galli)
... verschieben tausende Tonnen Schneemassen, um die Passstrasse wieder befahrbar zu machen (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Der Schnee reicht auf dem Pass bis knapp unter die Tafeln. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Die Maschine bahnt sich einen Weg frei in Richtung Pass. (Bild: Keystone / Benedetto Galli)

Am 20. Mai soll der Gotthardpass (auf dem Bild der Parkplatz auf 2106 Meter über Meer) wieder für den Verkehr freigegeben werden. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)