204 neue Ansteckungen innert eines Tages beim Bund gemeldet – total 27'944 Coronainfektionen

Am Montag ist die Zahl der dem Bund gemeldeten Coronainfektionen um 204 auf neu insgesamt 27'944 bestätigte Fälle gestiegen.

Drucken
Teilen
Warnschild des Bundesamtes für Gesundheit auf einer Baustelle. (Symbolbild)

Warnschild des Bundesamtes für Gesundheit auf einer Baustelle. (Symbolbild)

Claudio De Capitani / freshfocus

(sat) Das ist zwar eine weitere Verlangsamung der Pandemie, allerdings schreibt das Bundesamt für Gesundheit (BAG) in der Mitteilung, die Fallzahlen unterlägen einer wöchentlichen Schwankung mit jeweils tieferen Zahlen am Wochenende. Die vom BAG publizierten Zahlen können zudem von denen, die einzelne Kantone publizieren, abweichen. Die Inzidenz beträgt laut BAG neu 326 pro 100'000 Einwohner. In der Schweiz sind laut BAG bislang 224'442 Coronatests durchgeführt worden. Damit ist das Resultat bei 14 Prozent positiv ausgefallen, wobei mehrere positive oder negative Tests bei derselben Person möglich sind.

Wie das BAG am Montag weiter mitteilt, traten bisher 1142 Todesfälle im Zusammenhang mit einer laborbestätigten Covid-19-Erkrankung auf. Noch immer sind alle Kantone der Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein von der Coronapandemie betroffen.