BAG meldet am Freitag 405 neue Coronafälle – 2,5 Prozent der Tests positiv

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat in den letzten 24 Stunden 405 neue Coronainfektionen verzeichnet, wie es in seinem täglich aktualisierten Situationsbericht schreibt.

Drucken
Teilen
Informationen des BAG zu den Corona-Schutzmassnahmen in einer Genfer Schule. (Symbolbild)

Informationen des BAG zu den Corona-Schutzmassnahmen in einer Genfer Schule. (Symbolbild)

Keystone

(dpo) Am Donnerstag hatte das Bundesamt für Gesundheit 364 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet, am Mittwoch deren 370. Mit den 405 neuen Coronafällen von Freitag haben sich in der Schweiz und in Liechtenstein somit bisher insgesamt 43'532 Personen mit dem Coronavirus angesteckt.

Weiter meldet das BAG am Freitag 14 neue Hospitalisierungen in den letzten 24 Stunden und 2 Todesfälle. Wegen einer Covid-19-Erkrankung sind in der Schweiz und in Liechtenstein bislang 1732 Personen gestorben. Bis und mit Freitag sind insgesamt 1'070'910 Coronatests durchgeführt worden. Die Positivitätsrate der am Freitag ausgewerteten Tests lag bei 2,5 Prozent. Das ist leicht unter dem Durchschnitt der letzten 7 Tage (2,9 Prozent). Über alle Tests seit Ausbruch der Coronapandemie in der Schweiz liegt die Positivitätsrate bei 4,8 Prozent.

Hinweis: In einer früheren Version dieses Artikels stand fälschlicherweise, die Positivitätsrate der laborbestätigten Coronatests vom Freitag, 4. September, betrage 4,8 Prozent. Das war falsch. Tatsächlich beträgt sie 2,5 Prozent. 4,8 Prozent beträgt die totale Positivitätsrate aller Tests.