BAG meldet am Samstag 253 neue Coronafälle

Seit dem letzten Mittwoch sind die täglichen Corona-Ansteckungen deutlich über die 200er-Grenze gestiegen. Auch am Samstag kamen 253 weitere Fälle dazu.

Drucken
Teilen
Das BAG musste am Samstag wegen einer Fehlmeldung seine Todesfallstatistik korrigieren.

Das BAG musste am Samstag wegen einer Fehlmeldung seine Todesfallstatistik korrigieren.

Sven Hoppe / DPA

(agl) Am Mittwoch, Donnerstag und Freitag wurden täglich über 230 Neuansteckungen gemeldet, der Höchstwert lag bei 274, was ungefähr dem Niveau von Mitte April entspricht. Mit den 253 Ansteckungen vom Samstag steigt die Zahl der Infizierten in der Schweiz und Liechtenstein auf insgesamt 37'924, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) in seinem täglichen Situationsbericht mitteilte. Zudem kamen 9 neue Hospitalisierungen hinzu.

Am Samstag musste das BAG seine Todesfallstatistik um -1 korrigieren. Dies, weil der gemeldete Todesfall eines unter 30-Jährigen vom Freitag eine Fehlmeldung war, wie am Freitagabend bekannt wurde. Da am Samstag kam keine neuen Todesfälle hinzukamen, wurde die Zahl der Verstorbenen wieder auf 1715 reduziert.

Rund 22'000 Personen befinden sich gemäss dem BAG zurzeit in Isolation oder Quarantäne, mit rund 16'000 Personen handelt es sich beim grössten Teil um Reiserückkehrer.