Bundesrätin Karin Keller-Sutter will nach Wien reisen

Wie der Tagesanzeiger meldet, ist ein Treffen mit dem österreichischen Innenminister Karl Nehammer geplant. Es geht um die Öffnung der Grenzen am 15. Juni.

Drucken
Teilen
Karin Keller-Sutter reist als erste Bundesrätin wieder ins Ausland.

Karin Keller-Sutter reist als erste Bundesrätin wieder ins Ausland.

Keystone

(wap) Thema des persönlichen Treffens werden auch Reformen der Schengen- und Dublin-Verträge sein, wird die Co-Kommunikationschefin des Departements, Agnès Schenker, im «Tagesanzeiger» zitiert. Die Reise soll am Donnerstag stattfinden. Für die breite Bevölkerung sind Reisen nach Österreich noch nicht möglich, die Grenzen werden erst Mitte Juni wieder geöffnet.