Kanton Schaffhausen führt beim Einkaufen eine Maskenpflicht ein

Schaffhausen führt in öffentlichen Innenräumen von Läden und Märkten eine Maskenpflicht ein. Wie der Kanton am Dienstag mitteilte, gelten die verschärften Schutzmassnahmen bereits ab Freitag, 6 Uhr.

Drucken
Teilen
Wie bereits in Bern gilt ab Freitag auch beim Einkaufen in Schaffhausen in geschlossenen Innenräumen eine Maskenpflicht.

Wie bereits in Bern gilt ab Freitag auch beim Einkaufen in Schaffhausen in geschlossenen Innenräumen eine Maskenpflicht.

Marcel Bieri / KEYSTONE

(sat) Seit Beginn der Pandemie habe es im Kanton Schaffhausen noch nie so viele Neuansteckungen gegeben wie in der letzten Woche, schreibt der Regierungsrat in einer Mitteilung als Begründung. Zudem liessen sich bei 52 Prozent dieser Fälle die Ansteckungsorte nicht mehr rekonstruieren. Die Kantonsärztin habe darum – im Einvernehmen mit dem Regierungsrat – in Innenräumen von Einkaufsläden, Einkaufszentren und Märkten zusätzlich eine generelle Maskentragpflicht verfügt.

Der Schaffhauser Regierungsrat ruft die Bevölkerung ferner dazu auf, weiterhin konsequent die Empfehlungen beziehungsweise die Hygiene- und Verhaltensregeln des Bundesamtes für Gesundheit zu befolgen.