Die SVP schlägt den Nidwaldner Nationalrat Peter Keller als neuen Generalsekretär vor

Nationalrat Peter Keller soll per 1. Januar 2021 Generalsekretär der SVP Schweiz werden. Emanuel Waeber, der aktuelle Generalsekretär der Volkspartei, will auf dann altershalber sein Pensum reduzieren.

Drucken
Teilen
Soll die Nachfolge von Emanuel Waeber als Generalsekretär der SVP Schweiz antreten: Der Nidwaldner Nationalrat Peter Keller.

Soll die Nachfolge von Emanuel Waeber als Generalsekretär der SVP Schweiz antreten: Der Nidwaldner Nationalrat Peter Keller.

Keystone

(sre) Der Parteileitungsausschuss der SVP schlägt Peter Keller als neuen Generalsekretär vor. Er soll die Nachfolge von Emanuel Waeber per 1. Januar 2021 antreten, wie die SVP Schweiz am Freitag mitteilte. Der 49-Jährige Keller ist seit 2011 Nidwaldner Nationalrat und für die «Weltwoche» tätig. Um in seiner neuen Funktion genügend Kapazität zur Verfügung zu haben, werde er nach der Übernahme der neuen Aufgabe seine Tätigkeit bei der Wochenzeitung auf vereinzelte nicht-politische Themen reduzieren.

Der bisherige Generalsekretär Emanuel Waeber habe sich entschieden, sein Arbeitspensum altershalber zu reduzieren und deshalb seine Funktion abzugeben. Er stehe dem Generalsekretariat und Peter Keller aber weiter mit einem Teilzeitpensum zur Verfügung, heisst es in der Mitteilung.