Dritter Flug aus Lima bringt 110 weitere Schweizer nach Hause

Am Dienstagmorgen ist ein weiterer Flug im Rahmen der EDA-Rückholaktion erfolgt. Es handelte sich dabei um den achten Rückholflug aus Lateinamerika.

Drucken
Teilen
Abgesehen von den Rückholflügen stehen Schweizer Flughäfen still.

Abgesehen von den Rückholflügen stehen Schweizer Flughäfen still.

Keystone

(sku) Die Maschine brachte 110 Schweizerinnen und Schweizer sowie 120 Angehörige anderer Staaten in die Schweiz zurück, wie das EDA am Dienstag mitteilt. Dabei handelte es sich um den dritten Rückholflug des EDA im Rahmen seiner Rückholstrategie aus Peru: Ende März und Anfang April hatten zwei vom EDA organisierte Flugzeuge insgesamt rund 600 Passagiere in die Schweiz zurückgebracht.

Der heutige Flug aus Lima war der achte Rückholflug des EDA aus Lateinamerika. Insgesamt konnten mit 27 Flügen bislang etwa 3500 Schweizerinnen und Schweizer in die Schweiz zurückgebracht werden.