Bundesrat beschliesst weitere Lockerung: Gottesdienste sind bald wieder erlaubt

Der Bundesrat lockert weitere Coronamassnahmen. Bereits in einer Woche sollen Gottesdienste in der Schweiz wieder möglich. Nötig sind dazu Schutzkonzepte der Glaubensgemeinschaften.

Drucken
Teilen
Bereits ab dem 28. Mai soll es wieder möglich sein, einen Gottesdienst zu feiern – zum Beispiel in der St. Karl-Kirche in Luzern.

Bereits ab dem 28. Mai soll es wieder möglich sein, einen Gottesdienst zu feiern – zum Beispiel in der St. Karl-Kirche in Luzern.

Dominik Wunderli

(mg) Hallelujah. Der Bundesrat hat die Gebete der Gläubigen, offenen Briefe der Bischöfe und Bitten der Reformierten erhöht. Gottesdienste sollen ab dem 28. Mai wieder möglich sein. Das hat der Bundesrat in seiner Sitzung am Mittwoch beschlossen, wie er mitteilt. Die Glaubengemeinschaften erhalten nun eine Woche Zeit um Schutzkonzepte zu erarbeiten. Dabei sollen sie insbesondere die Nachverfolgung von Infektionsketten sicherstellen. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat laut Bundesrat bereits ein entsprechendes Rahmenschutzkonzept erstellt.