Im Februar ist die Arbeitslosigkeit gesunken – auch gegenüber dem Vorjahresmonat

Ende Februar waren 117’822 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben. Das sind 3’196 weniger als im Vormonat, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft mitteilt.

Hören
Drucken
Teilen
Im Februar waren weniger Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben.

Im Februar waren weniger Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben.

Gaetan Bally / KEYSTONE

(sat) Damit sank die Arbeitslosenquote laut Seco von 2,6% im Januar 2020 auf 2,5% im vergangenen Monat. Und auch gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit im Februar 2020 laut Seco um 1’651 Personen (-1,4%).

Die Jugendarbeitslosigkeit (15- bis 24-Jährige) verringerte sich innert Monatsfrist um 477 Personen (-3,8%) auf 12’120. Ebenfalls verringert hat sich die Zahl der Arbeitslosen im Alter von 50-64 Jahren – und zwar um 733 Personen (-2,1%) auf 33’417.