Im Kanton Luzern kommt die Maskenpflicht in der Schule - Weitere könnten nachziehen

Der Kanton Luzern führt in den Kantons- und Berufsschulen im nächsten Schuljahr eine Maskenpflicht ein, der Kanton Jura wird wohl nachziehen. Weitere Kantone diskutieren das Thema zurzeit.

Drucken
Teilen
Damit der Unterricht wieder normal stattfinden kann, führt der Kanton Luzern in Gymnasien und Berufsschulen eine Maskenpflicht ein. (Symbolbild)

Damit der Unterricht wieder normal stattfinden kann, führt der Kanton Luzern in Gymnasien und Berufsschulen eine Maskenpflicht ein. (Symbolbild)

Alex Spichale

(agl) Der Leiter der Luzerner Gymnasialbildung Aldo Magno sagte gegenüber der «Tagesschau», ein Vollzeit-Präsenzunterricht sei nur auf diese Weise möglich. Die Alternative wäre Fernunterricht, und auch der sei problematisch. Die Maskenpflicht wird gemäss «SRF» auf dem gesamten Schulareal gelten, auch in der Pause. Die Schüler und Eltern müssen selbst für die Masken aufkommen. Auch der Kanton Jura plane eine Maskenpflicht, dort sei diese jedoch noch nicht definitiv beschlossen.

Zehn weitere Kantone überlegen sich gemäss «SRF» ebenfalls, den Unterricht nur noch mit Masken durchzuführen. Das Thema werde zurzeit unter anderem in den Kantonen Zürich, St. Gallen, Schaffhausen und Freiburg diskutiert. Kein Thema sei es aktuell unter anderem in den Kantonen Solothurn, Aargau und Basel-Stadt.