Infizierte Person besucht in Olten Bars und Clubs – Verbindung zum Corona-Hotspot
in Spreitenbach

Ein weiterer Corona-Fall aus der Club-Szene sorgt dafür, dass zahlreiche Personen in Quarantäne gesetzt werden. Der Fall aus Olten (SO) hängt mit einem Corona-Hotspot in Spreitenbach (AG) zusammen.

Drucken
Teilen
Der Eingang des Club Plaza in Zürich.

Der Eingang des Club Plaza in Zürich.

Keystone

(agl) Die infizierte Person besuchte über das Wochenende unter anderem den Terminus-Club sowie weitere Restaurants und Bars in Olten. Am Dienstagabend wurde sie positiv auf das Coronavirus getestet, wie der Kanton Solothurn am Mittwoch mitteilte. Im Umfeld des Terminus-Clubs seien bereits rund 300 Kontaktpersonen identifiziert worden. Sie müssen in eine zehntägige Quarantäne. Das Solothurner Contact-Tracing-Team sucht nun weitere enge Kontakte der infizierten Person.

Der Kanton teilte weiter mit, dass sich die infizierte Person über eine Drittperson angesteckt hat, deren Infektion bis zum «Fall Spreitenbach» zurückverfolgt werden könne. In der Spreitenbacher Tesla-Bar infizierten sich 20 Personen mit dem Coronavirus. Diese Infektionen sollen wiederum mit dem Superspreader-Event im Zürcher Flamingo-Club zusammenhängen. Dieser ereignete sich am 21. Juni und führte zu mindestens fünf Ansteckungen. Am Mittwochmorgen wurde nun bekannt, dass der Flamingo-Club vorläufig schliessen muss. Dies bestätigte Club-Betreiber Vito Macchia dem «Blick».

Am Mittwoch kam noch ein weiterer Fall aus Zürich an die Öffentlichkeit. Im Club Plaza hat eine Person mitgefeiert, die mit dem Coronavirus infiziert war. Wie das Onlineportal «20 Minuten» schreibt, wurden die Besucher vom Kantonsärztlichen Dienst informiert, eine Quarantäne wurde vorerst nicht verhängt.

Mehr zum Thema

Lokal in Olten SO meldet mit Coronavirus infizierten Gast

Ein Lokal in Olten SO hat am Dienstagabend bekanntgegeben, dass ein Gast, der das Lokal besucht hatte, positiv auf das Coronavirus getestet worden sei. Die Betreiber baten daher alle Personen, die am 27. Juni im Lokal waren, sich in Quarantäne zu begeben.