Nach der Coronakrise erhalten die Tessiner Rabatte auf Ferien im eigenen Kanton

Erstmals seit Ausbruch der Coronakrise meldet das Tessin am Dienstag keine Neuansteckung und keinen Todesfall. Nun will der Kanton den Tourismus mit Rabatten und Gutscheinen für die Bevölkerung ankurbeln.

Drucken
Teilen
Mit Natur und Einsamkeit buhlt das Tessin um Deutschschweizer – für die eigene Bevölkerung gibt es Rabatte und Gutscheine.

Mit Natur und Einsamkeit buhlt das Tessin um Deutschschweizer – für die eigene Bevölkerung gibt es Rabatte und Gutscheine.

Ticino Turismo

(sat) Dazu hat der Tessiner Regierungsrat das Projekt «Vivi il tuo Ticino» ins Leben gerufen. Ziel sei es, dass die Bevölkerung der Südschweiz «ihren Kanton wieder entdecken» würden, erklärte Regierungspräsident Norman Gobbi am Dienstag vor den Medien. Konkret erhalten alle Einwohner des Südschweizer Kantons diesen Sommer und Herbst einerseits 20 Prozent Rabatt auf Übernachtungen in Tessiner Unterkünften. Zudem dürfen in dieser Zeit auch Tessinerinnen und Tessiner das für Gäste konzipierte «Ticino Ticket» kaufen und den öffentlichen Verkehr gratis nutzen. Dieses ist 2016 mit der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels eingeführt worden.

Andererseits erhalten alle Tessinerinnen und Tessiner einen Gutschein von 25 Franken der in einem beliebigen Restaurant eingelöst werden kann. Es gehe darum, dass nach der langsamen Wiedereröffnung der Wirtschaft auch wieder Leben in die Tessiner Gastronomie und Hotellerie komme, erklärte Finanz- und Wirtschaftsdirektor Christian Vitta. Schliesslich lebe das Tessin zu einem grossen Teil vom Tourismus.

Private gewähren Kunden weitere Vorteile

Wie die Behörden und Touristiker ausführten, steht das Projekt «Vivi il tuo Ticino» bei Interesse weiteren Partnern offen. Die Tessiner Kantonalbank als erste und bisher einzige Partnerin offeriert ihren Privatkunden zusätzliche 20 Prozent auf Übernachtungen sowie einen zusätzlichen Gutschein für ein Abendessen von 50 Franken. Ziel ist es laut Kanton, dass verschiedene Rabatte und Gutscheine dem Tessiner Tourismus wieder auf die Beine helfen und Ende ein Vielfaches an Wertschöpfung generieren.

Derzeit schätzt der Kanton den Effekt von «Vivi il tuo Ticino» für den Tessiner Tourismus auf 20 Millionen Franken. Total rechnet der Kanton mit Ausgaben von 6,2 Millionen Franken, woran die Tessiner Kantonalbank aus deren Werbebudget 2 Millionen beisteuern will.

Bereits am Montag hat Ticino Turismo eine Werbekampagne für ausserkantonale Feriengäste lanciert. Weil «Abstand halten und Menschenmassen meiden» die Gesellschaft auch weiterhin begleiten würden, werben die Touristiker mit «Energie tanken in der Natur». Das Tessin sei reich an stillen Tälern, hohen Bergen und einsamen Dörfern. Dort könne man ungestört verweilen.