Neue BAG-Zahlen: Knapp 600 Coronafälle mehr als noch am Vortag

Der Anstieg am Karsamstag fällt etwas tiefer aus, als noch am Vortag. Zudem vermeldet das Bundesamt für Gesundheit 26 neue Todesfälle. 

Drucken
Teilen
Ein Klinik-Mitarbeiter mit einem Abstrich, der auf Coronaviren untersucht wird.

Ein Klinik-Mitarbeiter mit einem Abstrich, der auf Coronaviren untersucht wird. 

Keystone

(mg) Wie das Bundesamt für Gesundheit am Samstag auf seiner Website schreibt, wurden mittlerweile 24'900 Personen in der Schweiz positiv auf das Coronavirus getestet. Das entspricht gegenüber dem Vortag einer Steigerung von 592. Am Karfreitag wurde ein leicht höherer Anstieg gemeldet (+730 Fälle).

Um 26 Personen gestiegen, sind die Anzahl Todesfälle die beim BAG gemeldet wurden. Mittlerweile meldet das BAG 831 Personen, die an den Folgen des Coronavirus gestorben sind. 

Die Daten des BAG basieren auf den Meldungen von Laboratorien, Ärztinnen und Ärzte sowie Spitäler bis am frühen Samstagmorgen. Deshalb können sie von denjenigen Zahlen abweichen, welche die Kantone kommunizieren, wie das BAG schreibt.